Mietbedingungen „Sales Liner“
Vermieter ist Mathias Rueß, Fohren 40, 88281 Schlier

Mietdauer

Die Mietdauer für die geplante Veranstaltung, Messe, Event etc. wird vorab festgelegt. Der Vermieter überlässt dem Mieter den Mietgegenstand für den vertraglich vereinbarten Veranstaltungszeitraum.

Anlieferung

Die pünktliche Anlieferung zum vereinbarten Termin wird von uns wird gewährleistet.

Übergabe

Der Vermieter wird den Mieter angemessen in den Gebrauch des Mietgegenstandes einweisen.
Nach Abschluss der Aufbauarbeiten wird der Mietgegenstand in die Obhut des Mieters übergeben.

Miete

Der Mietpreis wird entsprechend der Mietdauer zzgl. 19% MwSt. angeboten und vertraglich festgesetzt.

Verbringungskosten

Die Verbringungskosten sind in der Miete nicht enthalten und gesondert zu zahlen. Die Verbringungskosten werden nach tatsächlichem Anfall nach Abholung berechnet und sind nach Rechnungstellung sofort fällig.

Zahlungsweise

Spätestens 3 Tage vor Beginn der vereinbarten Miete ist der Restbetrag auf das Konto des Vermieters zu zahlen.

Genehmigungen

Die Einholung aller notwendigen Genehmigungen und Erlaubnisse (einschließlich GEMA) ist ausschließlich Sache des Mieters.

Übergabe Abholung

Der Mieter hat den Mietgegenstand inkl. Zubehör in demselben Zustand zurückzugeben, in dem er ihn übernommen hat. Der Mieter haftet für die Beschädigungen des Mietgegenstandes – auch durch Dritte.

Versicherungsschutz

Das Fahrzeug ist im Rahmen der gesetzlichen Kraftfahrzeugversicherung Vollkasko versichert. Weitergehender Versicherungsschutz besteht nicht.
Eine ordnungsgemäße und ausreichende Versicherung
im Zusammenhang mit der Nutzung bzw. der Veranstaltung (wie z.B. Verlust, Diebstahl, Beschädigung, Veranstalterhaftpflicht) ist Sache des Mieters.

Kaution

Als Mietsicherheit wird eine Kaution in Höhe von 1.500,00 € fällig. Diese ist dem Vermieter in voller Höhe im Voraus zu überwiesen.

Stornierung

Storniert der Mieter den Vertrag vor Mietbeginn, fällt eine entsprechende Entschädigung an, sofern eine anderweitige Vermietung nicht möglich ist:
– bis 49 Tage vor Mietbeginn: 40 % des Mietpreises
– bis 35 Tage vor Mietbeginn: 60 % des Mietpreises
– bis 21 Tage vor Mietbeginn: 80 % des Mietpreises
– bis 14 Tage vor Mietbeginn: 90 % des Mietpreises
– später als 2 Wochen vor Mietbeginn: 100 % des Mietpreises

Sonstiges

Dem Mieter ist es nicht gestattet, den Mietgegenstand ganz oder teilweise anderweitig zu vermieten oder sonst wie Dritten zu überlassen.
Mehrere Personen als Mieter bevollmächtigen sich gegenseitig zum Empfang von Erklärungen, die das Vertragsverhältnis betreffen. Sie haften für alle – auch nur von einem von ihnen begründeten – Verbindlichkeiten dem Vermieter gegenüber als Gesamtschuldner.